So ihr Lieben. Nach etwas längerer Abstinenz meld mich mich heute mal nicht aus der Ferne sondern aus der Heimat zurück. Wie ihr vielleicht wisst, verdiene ich meine Brötchen im normalen Leben als Grafikerin, da müssen die Reisepläne und die Bloggerei manchmal der Pflicht weichen. Soll aber nicht heißen, dass ich überhaupt nicht unterwegs bin, denn wo andere Urlaub machen, da wohne ich, und der kürzeste Weg zu ein wenig Urlaubsfeeling beginnt bei mir vor der Haustür.
Vom Fenster meines Wohnzimmers aus kann ich die kleine Kapelle auf dem etwa 900 Meter hohen Gipfel des im mittleren Schwarzwald gelegenen Hörnlebergs erkennen. Ein Wanderweg führt hinauf zur seit dem Mittelalter vielbesuchten Wallfahrtskirche. Zu den Pilgern zähle ich ganz sicher nicht – schon aber zu all den Wanderfreunden, den Hörnleberg-Wurst-Essern und den Die-Schöne-Aussicht-Genießern … jene reicht bei guten Wetterbedingungen vom Elztal in den Rheingraben bis hinüber in die Vogesen. Grund genug für eine kurze Instagram-Heimat-Hommage …


Posted by:Claudia

Grafikdesignerin und Reisebloggerin mit einer Vorliebe für Fotografie, Wordpress und ganz viel Kaffee. Auf dem Land geboren, auf dem Land aufgewachsen. Ausgezogen, um auf Traumpfaden zu wandern, und auch immer wieder gerne heimgekehrt … Gone Walkabout!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.