Bondi oder Manly? Die ewige Frage, die wohl nur jeder für sich selbst beantworten kann. Würde ich mich entscheiden müssen, wäre mein Favorit zweifellos immer wieder Manly. Aber wieso denn überhaupt entscheiden, wenn man beides haben kann?

Bondi Beach ist die Milka-Kuh aus einer unglaublichen Anzahl von 172 Stadtstränden in der Millionen-Metropole Sydney: laut, schick, extravagant … Kult! Und ja, irgendwie auch lila.
Violett. Das ist die Farbe der Magie, des Modischen und auch der Eitelkeit. Violett ist Inspiration, Fantasie und Kunst. Bestimmt alles andere als Zufall, dass gerade hier – entlang des vier Kilometer langen Küstenwegs zum Bronte Beach – alljährlich im November die größte Open-Air-Skulpturen-Ausstellung Australiens stattfindet: „Sculpture by the Sea“. Doch auch ungeachtet der skurrilen Plastiken … schön, unter den nackten Fußsohlen die von der Sonne aufgeheizten, knarzenden Holzplanken des besagten Boardwalk zu spüren und die Welt auch mal durch die lila Bondi-Brille zu sehen. „Bondi: Sculpture by the Sea“ – gescrappt.


Schnipsel-Fieber

Wie so oft, wenn mich das Schnipsel-Fieber packt, wird aufgrund des begrenzten Material-Vorrats gezwungenermaßen auch genau das daraus, was der Begriff „Scrapbooking“ hergibt: Resteverwertung. Diesmal musste eine Papiertischdecke herhalten. Mit einer Farbwalze in Blau- und Brauntönen eingefärbt, bildet sie in zurechtgerissener Form Strand und Wellen am unteren Seitenrand. Das Muster ergab sich durch die Oberflächenstruktur des Papiers ganz von selbst. Teile der Tischdecke habe ich eingescannt und in weißer Schrift mit unterschiedlicher Deckkraft gefühlte tausend mal mit dem Wort „Sydney“ überlagert.

Den kleinen Bulli aus Mosaik-Steinchen mochte ich von allen Skulpturen am liebsten. Zum Freisteller ausgeschnibbelt setzt er sich von den anderen Fotos ab und rückt in den Vordergrund. Der Sand wurde meinem Nymphensittich entwendet, Flip-Flop und roxy-Schriftzug dem Sport-Scheck-Katalog. Noch ein paar blaue Splashes und Stempel … fertig!

Posted by:Claudia

Grafikdesignerin und Reisebloggerin mit einer Vorliebe für Fotografie, Wordpress und ganz viel Kaffee. Auf dem Land geboren, auf dem Land aufgewachsen. Ausgezogen, um auf Traumpfaden zu wandern, und auch immer wieder gerne heimgekehrt … Gone Walkabout!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.